Onefootball
Erik Schmidt

Zentner oder Müller? Das Mainzer Torwart-Duell ist eröffnet


Beim ersten Saisonsieg gegen Hertha (2:1) stand Robin Zentner anstelle Florian Müllers im Mainzer Tor und lieferte dabei eine überragende Vorstellung ab. Wurde damit ein dauerhafter Wechsel bei den Rheinhessen vollzogen?

Obwohl Müller, der bisher den Status der klaren Nummer Eins inne hatte und im Duell mit den Berlinern aufgrund einer Handgelenksverletzung fehlte, bis zum kommenden Wochenende wieder einsatzfähig sein soll, vermied 05-Coach Sandro Schwarz am Dienstag auf einer Presserunde ein klares Bekenntnis. „Wir werden am Freitag gegen Schalke 04 auf jeden Fall einen sehr guten Torwart drin haben“, zitiert die ‚Allgemeine Zeitung‘ den Übungsleiter.

Schon in der Vergangenheit duellierten sich die beiden Schlussmänner in feiner Regelmäßigkeit. Nachdem Müller während der Sommervorbereitung das Rennen gemacht hatte, leistete er sich zu Saisonstart den einen oder anderen Wackler. „Wir schauen jetzt erst einmal, was sich ergibt. Zunächst muss Florian wieder auf dem Trainingsplatz stehen, um eine Entscheidung treffen zu können“, so Schwarz weiter.