Onefootball
Jan Schultz

Wolfsburgs Weghorst ballert sich in illustre Runde


Der VfL Wolfsburg ist auf dem besten Wege, sich für den Europapokal zu qualifizieren. Einen großen Anteil daran hat Wout Weghorst.

Der Stürmer hat im ersten Durchgang zwei der drei Wolfsburger Tore gegen Augsburg erzielt und steht damit nun bei 16 Saisontreffern.

Eine tolle Quote für einen Neuzugang – und zugleich eine Marke, die zuvor nur zwei Niederländer erreicht haben. Arjen Robben traf 2009/10 ebenfalls 16 Mal, Roy Makaay netzte 2003/04 sogar 23 Mal ein. Der Transfer hat sich für die Wölfe also definitiv gelohnt.