Onefootball
Matti Peters

#WOBFCU: Bleibt der VfL Wolfsburg das letzte ungeschlagene Team?


Der VfL Wolfsburg hat am Sonntag die Chance, an die Tabellenspitze der Bundesliga zu springen. Union Berlin will die kurze Ruhezeit der Wölfe nutzen und für die nächste Überraschung sorgen.

Die Gesprächsthemen des Spiels

Mit der überraschenden Niederlage des FC Bayern ist der VfL Wolfsburg die letzte Mannschaft im deutschen Fußballoberhaus, die noch ohne Niederlage ausgekommen ist. Die Mannschaft von Oliver Glasner hatte allerdings nach dem Auftritt im Europapokal wenig Zeit zur Regeneration und geht ohnehin personaltechnisch schon ein wenig am Stock. Mit Lukas Nmecha, Jerome Roussillon,  Marcel Tisserand und Josip Brekalo stehen gleich vier wichtige Akteure auf der Kippe für das Duell gegen Union.

Die Berliner konnten sich derweil in Ruhe auf den nächsten Gegner vorbereiten und brauchen nach zuletzt drei Pleiten in Folge endlich mal wieder ein Erfolgserlebnis, um sich von der Abstiegszone entfernen zu können. Wann, wenn nicht gegen Wölfe, die sich aktuell die Wunden lecken?


Das sagen die Trainer

Oliver Glasner (Trainer VfL Wolfsburg): „Wir haben im Testspiel im Trainingslager gesehen, dass es nicht leicht ist, gegen sie zu spielen. Union hat eine körperlich starke Mannschaft, die schnörkellos nach vorne spielt und sehr gefährlich ist bei Standards. Union wird sicher davon ausgehen, dass wir noch müde von der Europa League sind und aufs Gaspedal drücken. Unsere Aufgabe ist es, dagegenzuhalten und mit der einen oder anderen frischen Kraft für Power in der Offensive zu sorgen.“

Urs Fischer (Trainer Union Berlin): „Wolfsburg ist eine schwierige Aufgabe. Sie machen einen sehr stabilen Eindruck. Aber wir sind irgendwo nahe dran. Es ist immer eine gewisse Zuversicht da.“


So könnten sie spielen

WOB: Pervan – Knoche, Bruma, Tisserand – Mbabu, Guilavogui, Arnold, Roussillon – Klaus, Brekalo – Weghorst

FCU: Gikiewicz – Trimmel, Friedrich, Subotic, Reichel – Schmiedebach – Gentner, Andrich – Becker, Bülter – Andersson


Die Angeberfakten des Spiels

  • Wolfsburg blieb erstmals in der Vereinsgeschichte die ersten sechs Spieltage einer Bundesliga-Saison ungeschlagen.
  • Union Berlin und der VfL Wolfsburg trafen das letzte Mal in der Spielzeit 1991/1992 in den Aufstiegsspielen zur 2. Bundesliga aufeinander. Die Wölfe gewannen beide Duelle.
  • Christian Gentner war von 2007 bis 2010 ein Wolf und wurde 2009 sogar mit dem VfL Deutscher Meister.

Wer pfeift das Spiel?

Schiedsrichter: Bastian Dankert

Assistenten: René Rhode, Markus Häcker

Vierter Offizieller: Eduard Beitinger

VAR: Benjamin Cortus