Onefootball
Erik Schmidt

Walter lobt Massimo: Talent feiert VfB-Debüt an alter Wirkungsstätte


Ausgerechnet bei der Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte feierte Roberto Massimo sein Debüt im VfB-Trikot. Tim Walter belohnte den 18-Jährigen für seine guten Trainingsleistungen.

Bereits im Vorjahr war der Rechtsaußen von der Arminia zu den Schwaben gewechselt, in der Folge aber direkt wieder nach Bielefeld verliehen worden. Seit Sommer ist er nun endgültig in Stuttgart, auch wenn er bislang nur in der Oberliga zum Einsatz kam. Bis Freitag. Da nämlich war er in den Schlussminuten auf der Alm mittendrin im Geschehen und half den 1:0-Erfolg des VfB über die Runden zu bringen.

Umschulung zum Verteidiger

„Wir sind brutal zufrieden mit ihm. Er bringt extrem viel Tempo mit und passt auch charakterlich vollkommen zu uns“, erklärte Walter im Anschluss zu dieser Personalie. Der Übungsleiter arbeitete mit dem Talent zuletzt an einer Umschulung zum Rechtsverteidiger.

In der Defensive dürften die Aussichten auf weitere Einsätze derweil deutlich besser stehen. „Er hat immer die Möglichkeit zu spielen. Jetzt hat er die ersten Gehversuche gemacht – und ich glaube, dass er das sehr gut gemacht hat“, macht der Übungsleiter Massimo Mut.