Onefootball
Helge Wohltmann

VfB-Innenverteidiger Kabak vor Türkei-Debüt


Trotz der schwierigen sportlichen Situation beim VfB Stuttgart konnte Ozan Kabak auf sich aufmerksam machen. Der 18-Jährige steht vor seinem Debüt in der türkischen Nationalmannschaft.

Im Januar wechselt er für stolze elf Millionen Euro von Galatasaray zu den Schwaben und lief seitdem in insgesamt sieben Bundesliga-Spielen auf. Zuletzt gelang ihm sogar ein Doppelpack im wichtigen Abstiegsknaller gegen Hannover 96.

Für diese Auftritte wurde er nun belohnt und zur türkischen Nationalmannschaft eingeladen. Am Freitag in einer Woche könnte er gegen Albanien sein Debüt geben. Danach geht es in der EM-Quali am Montag gegen Moldawien weiter.