Onefootball
Tiziana Höll

Verwirrung um Pérez: Stürmer will wohl zu Betis


Nachdem noch gestern ein Wechsel von Lucas Pérez nach Gelsenkirchen als wahrscheinlich galt, gab es heute gegenteilige Medienberichte.

Demnach soll der Stürmer einen Wechsel nach Spanien bevorzugen, Pérez soll laut ‚Sky‘ auf dem Weg nach Madrid sein. Für vier Millionen Euro wird der Transfer noch heute von statten gehen.

Das Skurrile an dieser Geschichte: nachdem deutsche Medien von einer Leihe mit anschließender Kaufoption bei Schalke ausgegangen war, berichtet ‚estadiodeportivo‘, dass die Knappen ebenfalls gewillt gewesen wären, die geforderten vier Millionen Euro Ablöse zu zahlen.

Am Ende lässt sich darüber aber nur spekulieren, denn der Deal scheint bereits gelaufen.