Onefootball
Erik Schmidt

Türüc begründet Wechsel: „Kein Verein ist größer als Fenerbahçe“


Deniz Türüc entschied sich vor der laufenden Saison für einen Wechsel zu Fenerbahçe und damit auch gegen Galatasaray. Nun verriet der 26-Jährige, was der ausschlaggebende Grund dafür war.

„Ich habe großen Respekt vor Galatasaray. Es ist ein sehr großer Klub. Aber in der Türkei ist kein Verein größer als Fenerbahce“, so Türüc im Gespräch mit der Nachrichtenagentur ‚DHA‘. Der Rechtsaußen, der in den Niederlanden seine fußballerische Ausbildung erhielt, war für eine Ablöse von 2,5 Millionen Euro von Kayserispor gekommen.

Bei Fenerbahçe steht Türüc nun auch verstärkt im Fokus von Nationaltrainer Senol Günes. Der setzte den Linksfuß beim 4:0-Erfolg im EM-Qualifikationsduell mit Moldawien am Dienstag zum sechsten Mal in der Auswahl ein. Türüc dankte es mit seinem ersten Länderspieltreffer.