Onefootball
Fabian Gorsler

Training unter Mourinho: Schritt für Schritt zurück in den Kader?


Wie bereits berichtet, kehrte Bastian Schweinsteiger am Montag aus dem Exil zurück und durfte wieder mit seinen alten Freunden aus der ersten Mannschaft trainieren.

Wie bereits berichtet, kehrte Bastian Schweinsteiger am Montag aus dem Exil zurück und durfte wieder mit seinen alten Freunden aus der ersten Mannschaft trainieren. Der Weltmeister wurde von José Mourinho aussortiert nachdem der Portugiese im Sommer in Manchester die Führung übernommen hatte.

Zur Verwunderung der Fans hatte Schweinsteiger für den englischen Rekordmeister angeblich keine Rolle mehr zu spielen. Das, obwohl Mourinho immer noch nicht die richtige Mittelfeld-Paarung gefunden hat.

cwf-1b1wcaa-6nh

In der PK vor dem Europa-League Spiel gegen Fenerbahce am Mittwoch war „Schweinis“ Rückkehr Thema Nummer eins. Zur Frage warum er Schweinsteiger zurück in die Mannschaft geholt hat, hatte Mourinho eine sehr diplomatische Antwort. Angeblich fehlen direkt nach den vielen Spielen seine Stammspieler, die dann nicht an Mourinhos taktischen Trainingseinheiten teilnehmen können, so Mourinho. Es sollen mindestens 21 Spieler für diese Einheiten zur Verfügung stehen und deswegen werden die aussortierten Spieler gebraucht. Spieler wie Bastian Schweinsteiger.

Wie es sich anhört ist Schweinsteiger nur Teil der ersten Mannschaft um als Reserve einspringen zu können. Dass er auf weitere Einsätze für den englischen Rekordmeister kommt ist fraglich.