Onefootball
Matti Peters

#TheBest: So haben Messi, Ronaldo und van Dijk abgestimmt


Im Rahmen einer schillernden Zeremonie, zu der die größten Stars aus der Welt des Fussballs nach Mailand in das weltberühmte Teatro alla Scala gekommen waren, wurden die besten ihres Faches mit den „The Best Fifa Football Awards“ ausgezeichnet.

An der Wahl nahmen die Kapitäne und Trainer der Nationalmannschaften, sowie Medienvertreter aller Verbände teil.  Wie aus der Aufschlüsselung des Weltverbands Fifa hervor geht, stimmte Lionel Messi übrigens für Liverpools Sadio Mané (1), seinen ewigen Kontrahenten Cristiano Ronaldo (2) und seinen neuen Mannschaftskollegen Frenkie de Jong (3).

Und wie fiel der Wahl der anderen beiden Finalisten aus? Champions-League-Sieger Virgil van Dijk, jüngst zu Europas Fußballer des Jahres gewählt und von vielen auch bei der Weltfußballerwahl aufgrund seiner überragenden Saison favorisiert worden war, gab seine Stimme indes ohne zu taktieren Messi. Seine Teamkollegen Mohamed Salah und Sadio Mané folgten auf den Plätzen.

Juventus Turins Superstar Cristiano Ronaldo wiederum stimmte weder für Messi noch für van Dijk. Der Portugiese sah Matthijs de Ligt (1), Frenkie de Jong (2) und PSG-Juwel Kylian Mbappé (3) vorne.