Onefootball
Jan Schultz

So will Mintal sein erstes Spiel als Club-Coach angehen


Am Sonntag empfängt der 1. FC Nürnberg Arminia Bielefeld. Bei den Hausherren wird Marek Mintal dann erstmals die Profi-Mannschaft anleiten.

Im Tor wird der vorherige U21-Trainer dabei ob der Verletztenmisere auf Benedikt Willert setzen. „Ich kenne ihn schon länger. Er hat in der U21 gut abgeliefert“, berichtet der Slowake auf der Spieltagspressekonferenz und betont: „Wir vertrauen ihm, alle stehen hinter ihm.“

Ansonsten lässt sich Mintal bezüglich der Aufstellung aber nicht in die Karten schauen. Der 42-Jährige wolle noch die letzten Einheiten abwarten, „aber es kann gut sein, dass es zwei, drei Änderungen in der Startelf gibt“.

Mit Bielefeld wird indes „eine richtig gute Truppe, die es sehr gut macht“, in Franken vorstellig. Die Nürnberger haben dennoch ein klares Ziel: „Wir spielen zuhause und wollen diese gute Mannschaft schlagen.“