Sammer über Gladbach-Coach: „Hat die Mannschaft neu ausgerichtet“

Onefootball Tiziana Höll

Dieter Hecking ist mit seinen Fohlen auf dem besten Weg zum Titel. Gladbach und Dortmund trennen nach der Niederlage des BVB nur noch sechs Punkte.


Matthias Sammer, externer Berater von Borussia Dortmund, erklärte den Erfolg des Fohlentrainers bei ‚Eurosport‘ so:  Dieter Hecking „hat das Gefüge bei Borussia Mönchengladbach durchschaut und die Mannschaft durch die Transfers im Sommer neu ausgerichtet. Zusammen mit Max Eberl, der ein wichtiger Bestandteil des Vereins ist. Ich möchte aber auch Leute nennen, die nicht so im Mittelpunkt stehen. Auch Rainer Bonhof und Hans Meyer leisten großartige Arbeit.“

Ältere Trainer, Hecking ist immerhin schon 54 Jahre alt, seien oft „verbohrt und bockig“, so Sammer weiter. Doch der Gladbach-Coach verstehe es die richtigen Schlüsse zu ziehen um dann die nötigen Stellschrauben zu verändern.

Am Freitag treffen die direkten Rivalen in Dortmund aufeinander, im Gegensatz zum BVB waren die Fohlen diese Woche aber bereits erfolgreich.