Onefootball
mattipeters

Reus wird dem BVB doch länger fehlen


Der Nationalspieler Marco Reus muss wohl doch länger pausieren, als zunächst angenommen. Die Diagnose ist da.

Und die bringt schlechte Nachrichten für Borussia Dortmund. Der 29-Jährige wird nach Angaben der ‚Bild‘ noch weitere zehn Tage aussetzen müssen und fehlt somit auch beim nächsten Bundesligaspiel gegen den 1. FC Nürnberg am 18. Februar. Während zuvor von einer Zerrung ausgegangen wurde, scheint es sich nun doch um einen kleinen Muskelfaseriss zu handeln.

Eine Rückkehr wird erst am 23. Spieltag erwartet. Dann empfangen die Schwarz-Gelben Bayer Leverkusen im Signal-Iduna-Park. Die Partie findet am 24. Februar statt. Es wäre also noch genügend Zeit, um für das Rückspiel in der Champions League gegen Tottenham in Schwung zu kommen.