Onefootball
Niklas Levinsohn

RB statt Schalke? Leipzig interessiert sich wohl für Atalantas Gosens


Robin Gosens spielt in Bergamo zurzeit eine überragende Saison. Ein Bundesliga-Wechsel des Deutschen galt bislang vor allem in Verbindung mit Schalke 04 als realistisch.

Die Königsblauen sind nämlich der Herzensverein des 25-Jährigen. Er sei „immer noch Fan“, erklärte Gosens erst am Monatsanfang gegenüber ‚Spox‘ und ‚Goal. Entsprechend galt Schalke lange als naheliegender Abnehmer für den Linksverteidiger von Bergamo. Nun mischt aber mit RB Leipzig anscheinend ein weiterer Bundesligist im Rennen um den stark aufspielenden Abwehrmann mit.

Laut der ‚Gazzetta dello Sport‘ sollen Scouts von RB das Serie A Spiel gegen den FC Turin beobachtet haben, um sich einen Eindruck von Gosens zu verschaffen. Der dürfte gesessen haben, denn der Profi, der in der Eredivisie den Durchbruch schaffte, traf per Volley zum 2:0 und erzielte damit schon sein siebtes Saisontor. Bedarf bestünde bei den Leipzigern sicherlich auch, immerhin bemühten sie sich nicht ohne Grund um Benjamin Henrichs und Valentino Lazaro.