Onefootball
Niklas Levinsohn

PSG verlängert langfristig mit Abwehrtalent Dagba


Nachdem PSG in den vergangenen Jahren viele Talente verloren hat setzt nun wohl ein Umdenken ein. Colin Dagba wurde langfristig gebunden.

Das neue Arbeitspapier des Außenverteidigers läuft bis 2024, was einer Ausdehnung um ein Jahr im Vergleich zum ursprünglichen Kontrakt entspricht. Vermutlich wurden die Bezüge von Colin Dagba ordentlich angehoben, um seinem aktuellen Leistungsstand zu entsprechen.

In der aktuellen Saison kam der 21-Jährige in vier Ligue 1 Partien zum Einsatz, wobei er drei Mal über die volle Distanz spielte. Die letzten drei Begegnungen verpasste Dagba allerdings aufgrund einer Muskelverletzung, die ihn auch weiterhin zum Pausieren zwingt.