Onefootball
Dominik Berger

Per Video angekündigt: Hertha-Spieler zieht es in die Heimat


Der Norweger Per Ciljan Skjelbred wird Hertha BSC Berlin voraussichtlich zum Saisonende verlassen. Der Vertrag des 32-jährigen läuft beim Hauptstadtklub aus. Sein nächster Verein scheint nun klar zu sein.

Den 43-fachen Nationalspieler zieht es zurück in seine Heimat zu Rosenborg Trondheim. 2011 verließ Skjelbred seinen Heimatverein und wechselte zum HSV, von dem aus es zu Hertha ging.

Hertha BSC hat den Wechsel mittlerweile ebenfalls bestätigt.

Die Herthaner haben für die nächste Saison mit Lucas Tousart von Olympique Lyon einen weiteren Mittelfeldspieler verpflichtet, sodass Skjelbred für seine Position bei den Berlinern wohl keine große Zukunft mehr sah.