Onefootball
Erik Schmidt

Pech bleibt Hartmann treu: Dynamo-Kapitän leidet an Lagerungsschwindel


Marco Hartmann bleibt vom Pech verfolgt. Der Dynamo-Kapitän, der sich nach einer Wadenverletzung gerade erst wieder ins Team gekämpft hatte, fällt vorerst krankheitsbedingt aus.

Wie Untersuchungen ergaben, leidet der 31-Jährige an einem sogenannten Lagerungsschwindel. Aufgrund von Unwohlsein hatte Hartmann bereits die Partie gegen Hannover (0:2) verpasst. Wie lange der Defensivspezialist den Dresdenern nicht zur Verfügung stehen wird, ist noch unklar.

Bei Tim Boss, der sich am vergangenen Freitag im Training das Knie verdreht hatte, brachte ein MRT-Befund eine Innenbanddehnung im rechten Knie sowie kleinem Faserriss an der Innenseite des Oberschenkels zum Vorschein. Auch auf den Keeper wird Christian Fiél vorerst nicht zurückgreifen können. Wann Boss zurückkehrt, ist ebenfalls fraglich.