Onefootball
Jan Schultz

Offiziell: Freiburg trennt sich von Mittelfeldmann


Der SC Freiburg und Vincent Sierro gehen ab sofort getrennte Wege. Das bestätigte der Bundesligist am Mittwochmittag.

Demnach zieht es den Schweizer zurück in seine Heimat. Der 23-Jährige, der in der vergangenen Saison auf Leihbasis beim FC St. Gallen spielte, schließt sich den Young Boys Bern an. Der Mittelfeldmann hat beim Meister einen Vertrag über vier Jahre unterschrieben.

Damit endet für Sierro schon wieder das kurze Abenteuer Bundesliga. Die Freiburger hatten den Schweizer im Januar 2017 vom FC Sion geholt. In der Folge absolvierte er aber nur fünf Pflichtspiele für die erste Mannschaft des Bundesligisten.