Onefootball
Erik Schmidt

Nürnberg: Debütant und Comebacker beim Club-Training am Mittwoch


Vor dem bevorstehenden Auswärtsspiel beim SV Darmstadt gab es beim Training des 1. FC Nürnbergs am Mittwoch einen Debütanten sowie einen Comebacker.

So stand Zugang Adam Cerin erstmals gemeinsam mit seinen neuen Teamkollegen auf dem Platz. Den 20-Jährigen, der zuletzt für die slowenische U21 im Einsatz war, hatte der Club unmittelbar vor dem Ende der Transferperiode von NK Domzale verpflichtet.

„Alles ist echt cool. Ich bin sehr froh, hier zu sein. Die ersten Eindrücke waren wirklich gut. Ich brauche zwar noch etwas Zeit, um mich einzugewöhnen, aber das Kennenlernen der Spieler und Trainer sowie das erste Training haben wirklich Spaß gemacht“, erklärte der Mittelfeldspieler gegenüber den Vereinsmedien.

Ob Cerin schon am Sonntag im Kader steht, bleibt abzuwarten. Definitiv eine Option ist hingegen Nikola Dovedan, der nach einer Erkältung zurückkehrte. Der Österreicher hat sich beim Club bereits innerhalb kürzester Zeit als Leistungsträger etabliert.

Andreas Lukse und Oliver Sorg mussten hingegen noch auf die Einheit verzichten. Beide plagten sich zuletzt mit einer Magen-Darm-Grippe herum und übten daher individuell am Valznerweiher.