Onefootball
Antonia Hennigs

Nächste Chance für Kastenmeier: „Der Junge hat mein Vertrauen“


Im Spiel gegen Bayer Leverkusen wird Fortuna Düsseldorf wieder auf Florian Kastenmeier im Tor vertrauen. Stammkeeper Zack Steffen wird noch einige Wochen ausfallen. Kastenmeier wird ihn – wie auch gegen Bremen – ersetzen.

In der ersten Partie der Rückrunde erhielt er bereits den Vorzug vor dem wesentlich erfahreren Michael Rensing. Und das auch vollkommen zurecht findet Friedhelm Funkel: „Florian Kastenmeier wird spielen – da gab es nicht eine Sekunde, in der ich nachgedacht habe, das zu ändern.“

Die Frage stellte sich der ein oder andere wohl wegen des Patzers des 22-Jährigen, der zum Gegen- und Siegtor für Werder führte. Den Rest der Partie überzeugte er aber auf ganzer Linie und das zählt für Funkel: „Der Junge hat eine tadellose Leistung gezeigt und dann in einer Situation gepatzt. Aber das ist schon anderen Torhütern passiert.“

Ihn jetzt rauszunehmen, sei gar keine Alternative. Kastenmeier wird auch gegen Bayer Leverkusen am Sonntag im Tor stehen, denn er habe Funkels vollstes Vertrauen.