Onefootball
Erik Schmidt

Miranda im Wartestand: Wagner macht S04-Talent allerdings Hoffnung


Noch wartet Juan Miranda auf seinen ersten Einsatz im königsblauen Dress. Allerdings hat der Schalker Sommerzugang berechtigte Hoffnung, dass sich daran schon bald etwas ändert.

S04-Coach David Wagner „hat mir die Gewissheit gegeben, dass ich nach und nach reinkommen werde“, verriet der 19-Jährige im Interview mit der spanischen Agentur ‚EFE‘. Dafür, dass es bislang noch nicht gefragt war, hat das Linksverteidigertalent Verständnis. „Ich wusste, dass die Luftveränderung das mit sich bringen würde, weil der Fußball in Deutschland anders ist“, so Miranda, „ich muss mich noch anpassen, aber ich bin sehr glücklich.“

Auch wenn der Youngster mit Bastian Oczipka aktuell nur einen ernsthaften Konkurrenten auf seiner Position besitzt, wird er sich wohl weiter gedulden müssen. Seinen Wechsel vom großen FC Barcelona in den Ruhrpott bereut er dennoch nicht: „Andere junge Spieler brauchen das nicht, aber in meinem Fall war es das Beste, zu gehen.“

Als Mutmacher dient derweil Jonjoe Kenny. Mirandas Pendant auf der rechten Seite ist ebenfalls ausgeliehen, inzwischen aber bereits unumstrittener Stammspieler bei den Knappen. Allerdings konnte der 22-Jährige von Beginn an schon etwas mehr Erfahrung vorweisen.