Onefootball
Matti Peters

Last-Minute-Harit rettet Schalke drei Punkte und Platz zwei


Der FC Schalke 04 kann sich im Freitagabendspiel gegen den FSV Mainz 05 mit 2:1 durchsetzen und rangiert somit zumindest über nacht auf Platz zwei der Tabelle.

Die Mannschaft von David Wagner verlor im Gegensatz zum historischen Auswärtserfolg gegen den SC Paderborn nach einer couragierten ersten Hälfte, die Suat Serdar mit der Führung krönte, komplett den Faden. Mainz nahm erst nach einer Systemumstellung aktiv am Spielgeschehen teil und kam durch Onisiwo zum etwas überraschendem Ausgleich. Doch Amine Harit besorgte kurz vor Schluss den Siegtreffer. Damit ist Schalke punktgleich mit Tabellenspitzenreiter RB Leipzig.

Tore: 1:0 Serdar (36.), 1:1 Onisiwo (75.), 2:1 Harit (89.)

Spieler des Spiels

Amine Harit präsentierte sich nach seiner Galavorstellung in Paderborn nun vor heimischen Publikum auch mit viel Spielfreude und Selbstbewusstsein. Erneut war der 22-Jährige an beiden Toren direkt beteiligt und erlöste Königsblau in letzter Minute mit einem sehenswertem Treffer.