Onefootball
Tobias Herrmann

Keine „Cornflakes“: DFB ändert Schiri-Team in Lautern


Eigentlich sollte Markus Wollenweber die Partie zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und der Spielvereinigung aus Unterhaching leiten. Doch am Ende kam alles anders. Aus guten Gründen.

Der Preis für das Interview des Jahres 2018 ging ohne Zweifel an Jan Löhmannsröben vom 1. FC Kaiserslautern. Nach dem 1:1 seiner Mannschaft in Zwickau ließ der Spieler der Roten Teufel seinem Frust freien Lauf und schoss gewaltig gegen den damaligen Schiedsrichter Markus Wollenweber.

Letztgenannter leitete seither kein Spiel der Pfälzer, das allerdings sollte sich am kommenden Wochenende gegen Unterhaching ändern. Der DFB entschied sich nun jedoch für eine andere Ansetzung und schickt Eric Müller auf den Betze, wie der Dachverband am Freitagmorgen bekannt gab.