Onefootball
Erik Schmidt

Ismaik adelt Bierofka zum Jubiläum: „Er ist das Herzstück des TSV“


Der 3:1-Sieg des TSV 1860 München am Samstag gegen den 1. FC Kaiserslautern bot für Daniel Bierofka gleich doppelten Grund zur Freude. Denn der 40-Jährige absolvierte sein 100. Spiel als Löwen-Coach.

Zur Feier des Tages gab es für den Übungsleiter Lob von höchster Stelle. „Ich bedanke mich bei der Mannschaft, dass sie Daniel ein erfolgreiches Jubiläum beschert hat und freue mich auf seine nächsten 100 Spiele. Er ist das Herzstück des TSV 1860“, schrieb Löwen-Mehrheitsgesellschafter Hasan Ismaik auf ‚Facebook‘. Bierofka selbst meinte mit Blick auf sein Team: „Emotional und leidenschaftlich war das top.“

Einen entscheidenden Beitrag zum Dreier leistete auch Timo Gebhardt. Der Mittelfeldspieler erzielte den ersten Treffer seit seiner Rückkehr nach München im Sommer. „Das Tor hat mir gutgetan, über mich wurde auch viel geredet. Ich würde lügen, wenn mich das in letzter Zeit nicht beschäftigt hätte. Ich mache mir immer Gedanken“, verriet Gebhardt der ‚tz‘. Den gelungenen Tag ließen die Löwen derweil auf den Wiesn zufrieden ausklingen.