Onefootball
Niklas Levinsohn

Update: So ist es um Juves Sami Khedira bestellt


Sami Khedira und Juventus Turin erlebten gestern einen Schock: Beim Deutschen wurden Unregelmäßigkeiten im Herzschlag festgestellt. So geht es nun für ihn weiter.

Der Mittelfeldmann konnte gestern nicht wie geplant mit der Juve-Mannschaft nach Madrid zum Achtelfinal-Hinspiel gegen Atlético reisen, da bei Khedira überraschend Unregelmäßigkeiten im Herzschlag festgestellt worden sind. Mit Stephan Lichtsteiner hatte in der Vergangenheit schon mal ein anderer (Ex-)Spieler der Alten Dame mit ähnlichen Problemen zu kämpfen.

Laut einem Bericht der ‚Gazzetta dello Sport‘ müssten nun weiterführende Tests herausfinden, ob sich der Verdacht auf Herzrhythmusstörungen bestätigt. In diesem Fall droht Khedira wohl mindestens eine Pause von 30 bis 40 Tagen. Wie die Zeitung berichtet, sei es entscheidend, zu klären, ob beim 31-Jährigen ein operativer Eingriff notwendig ist. Ein solcher hatte Lichtsteiner damals ein zügiges Comeback beschert.