Onefootball
Matti Peters

Gnadenlos effektive Nürnberger überrollen Hannover 96


Der 1. FC Nürnberg hat sich im Duell der beiden Ex-Bundesligisten einen deutlichen 4:0-Auswärtserfolg gegen Hannover 96 erspielt.

Im Vorjahr wurde diese Begegnung noch im deutschen Fußballoberhaus ausgetragen. Dieses Jahr peilten beide Mannschaften den direkten Wiederaufstieg an. Diesem Anspruch rennt das Duo allerdings aktuell weit hinterher. Nach Montagabend Hannover sogar noch ein Stück mehr. Durch die Heimpleite steht die Mannschaft von Mirko Slomka nur noch einen Punkt über dem Strich. Für den Trainer wird die Luft immer dünner.

Nürnberg konnte durch eiskalte Effizienz vor dem Tor den Abstand zur Spitzengruppe zumindest ein wenig verkleinern. Den Grundstein dafür legte der Club bereits in der ersten Hälfte. Im zweiten Durchgang waren die Verwalter am Werk.

Tore: 0:1 Margreitter (3.), 0:2 Behrens (26.), 0:3 Hack (45.), 0:4 Margreitter (83.)