Frankfurt verpflichtet bosnisches Talent

Onefootball Louis Richter

Neuzugang bei der Eintracht: Wie der Verein soeben bekannt gab, wechselt Marijan Ćavar nach Hessen und erhält einen Vertrag bis 2021.

Der 19-Jährige gilt als großes Talent und verlässt HSK Zrinjski Mostar. Der Spieler ist im zentralen- und offensiven Mittelfeld einsetzbar. Bruno Hübner zeigte sich über den Transfer erfreut: „Marijan verfügt über großes Potenzial, das hat er auch auf internationaler Ebene schon angedeutet. Wir freuen uns sehr, dass wir ihn zu uns lotsen konnten und versprechen uns eine echte Verstärkung für die Zukunft.“

Seit Sommer 2017 spielte er eine feste Rolle für den bosnischen Traditionsklub, der aktuell auf dem zweiten Platz der heimischen Liga steht. Ćavar lief dabei auch zwei Mal in der Qualifikation der UEFA Champions League auf, außerdem absolvierte er bereits vier Länderspiele für U21-Nationalmannschaft seines Heimatlandes. Ende Januar soll dann das Debüt für die A-Nationalmannschaft folgen.

Ab Februar soll der Neuzugang dann nach Frankfurt ziehen und langsam an die erste Mannschaft herangeführt werden.