Onefootball
Erik Schmidt

Forscher Neuzugang: Franke will vorneweg gehen


Marcel Franke gilt als Hoffnungsträger in Hannovers Defensive. Vor allem in Sachen Erfahrung hat der 96-Neuzugang einiges vorzuweisen.

Wie sich ein Aufstieg anfühlt, weiß der Innenverteidiger bestens. Immerhin schaffte der 26-Jährige erst in der vergangenen Spielzeit mit Norwich City den Sprung in die englische Premier League. Die Hannoveraner haben nun ähnliche Ziele. „Wir müssen nicht, aber wir wollen aufsteigen“, verriet Franke der ‚Bild‘.

Sein Typ könnte auf dem Weg dorthin besonders gefragt sein. „Ich bringe Mentalität mit. Ich will immer gewinnen, versuche vorneweg zu gehen und von hinten zu coachen. Ich will von Beginn an Verantwortung übernehmen“ gibt sich der Neuzugang forsch.

Ein weiterer Vorteil: Franke kennt die Liga nach den Stationen Greuther Fürth, Dynamo Dresden und Darmstadt 98 bestens. Demzufolge ist sich der Defensivspezialist auch sicher, worauf es ankommt: „Da geht es immer zur Sache. Wir können nicht nach Sandhausen oder Darmstadt fahren und denken, dass wir ein Riesenklub sind und die zerlegen. So einfach wird es nicht gehen. Wir müssen jeden Spieltag alles raushauen!“