FCB-Präsident: Ist Oliver Kahn nur zweite Wahl?

Onefootball Tiziana Höll

Ein Bericht der 'Sport Bild' soll enthüllt haben, dass die Bayern eigentlich einen anderen Oliver auf dem Zettel für das Präsidentschaftsamt hatten.


Schon im Frühjahr soll die Nachfolge von Uli Hoeneß geregelt sein, das berichtet zumindest die ‚Sport Bild‘. Der FCB-Präsident hatte ja bereits bei der Mitgliederversammlung im Dezember angekündigt bald eine Entscheidung treffen zu wollen.

Oliver Kahn ist dabei gewiss ein heißer Kandidat von Hoeneß. Der dreimalige Welttorhüter würde wohl 2021 in sein neues Amt einsteigen, bis Ende des Jahres soll auch Karl-Heinz Rummenigge noch Vorstandsvorsitzender bleiben. Die Übergabe soll fließend statt finden.

Laut dem Bericht der ‚Sport Bild‘ habe Hoeneß bevor er an Kahn heran getreten sei, schon Oliver Bierhoff kontaktiert gehabt. Der Manager des DFB habe aber abgelehnt, so die Sportzeitung.