Onefootball
Jan Schultz

Ende der Wechselgerüchte: Leipzig verlängert mit Gulácsi


Im Sommer gab es Gerüchte um einen möglichen Abgang von Péter Gulácsi. Die dürften nun hinfällig sein.

Denn wie RasenBallsport Leipzig am Freitagnachmittag verkündete, hat der Ungar in Sachsen einen neuen Vertrag unterschrieben. Dieser bindet ihn bis 2023 an den Bundesligisten, es besteht zudem die Option auf eine einjährige Verlängerung.

Vor allem Benfica Lissabon wurde in den letzten Monaten immer mal wieder mit dem Ungarn in Verbindung gebracht. Das wiederum überrascht nicht, der 29-Jährige hielt seinen Kasten in der Vorsaison schließlich 16 Mal sauber – häufiger als jeder andere Bundesliga-Keeper.