Onefootball
Tiziana Höll

Eberl gibt zu: Auf Hazard-Ablöse kann BMG nicht verzichten


Geht er oder bleibt er? Die Personalie Thorgan Hazard wirft in diesen Wochen viele Fragen auf. Selbst Sportdirektor Max Eberl weiß noch nicht, ob er mit dem Belgier planen kann.

Dass Gladbach den 25-Jährigen gerne halten würde ist kein Geheimnis. „Bei Thorgan ist es so, dass wir letzten Winter gesprochen haben, dass wir gerne verlängern würden. Er hat uns gesagt, er will sehen, wo wir am Ende spielen“, erklärte Eberl gegenüber ‚Sky‘.

Der Stürmer hatte an diesem Wochenende verraten, er werde zeitnah seine Entscheidung mitteilen. Doch Eberl weiß auch, auf die Ablösesumme für den Belgier, der laut ‚transfermarkt.de‘ derzeit einen Marktwert von 38 Millionen Euro hat, kann man nicht verzichten.

Gladbachs Sportdirektor bei ‚Sky‘: „Wenn dann Thorgan trotzdem sagen würde, er will den nächsten Schritt gehen, dann muss das im nächsten Sommer sein. Ich kann auf dieses Geld nicht verzichten.“