Onefootball
Helge Wohltmann

DFB-Pokal: Luhukay will einfach nur „überleben“


Nach dem schwachen Saisonstart herrscht bei Pauli Angst vor einer Pokalblamage. Weiter kommen, egal wie, heißt die Devise.

„Wir müssen überleben“, forderte Jos Luhukay deshalb in der ‚Bild‘. Auch gegen einen Regionalligisten wie Lübeck wird es kein spielerisches Feuerwerk geben. Zumal Pauli noch kein Spiel gewonnen hat, während der VfB in drei Partien noch keinen Punkt verlor.

Luhukay will unbedingt vermeiden, dass die Atmosphäre bei den Hamburgern noch schlechter wird: „Wenn man verliert, hat man wieder sehr viel negative Stimmung. Dann ist das eine Blamage. Und das trägt man die nächsten Tage auch mit sich.“ Pauli könnte das ganz und gar nicht gebrauchen.

Der Trainer ließ Lübeck deshalb gleich zwei Mal beobachten. „Eine gut organisierte Mannschaft. Es ist eine Aufgabe, die nicht einfach ist“, lautete sein schlichtes Fazit. „Das bedeutet, dass wir gute Lösungen haben müssen. Dass wir Möglichkeiten gezielt herausspielen, um am Ende auch Tore schießen zu können.“