Onefootball
Matti Peters

Der HSV hat ein „ein passendes Gesamt-Team“ zusammengestellt


Die Mission Wiederaufstieg im zweiten Anlauf ist beim Hamburger SV nach einem gelungenem Start wieder realistischer. Das liegt auch an den neuen Entscheidungsträgern.

Vorstandschef Bernd Hoffmann sieht die Basis für die positive Zwischenbilanz in der Neugestaltung der sportlichen Führung. Nach dem verpatzten Aufstieg in der Vorsaison „haben wir gesagt, im Sport müssen wir uns noch einmal komplett neu erfinden“, sagte er der ‚Bild‘.

Mit Trainer Dieter Hecking und Sportvorstand Jonas Boldt habe man „ein passendes Gesamt-Team“ zusammengestellt. „Wir sind sehr froh, dass es so aussieht, dass es die richtigen Entscheidungen waren“, betonte er. Der bisherige Erfolg gibt ihm Recht. Der HSV steht mit 20 Punkten aus den ersten neun Spielen an der Tabellenspitze der 2. Bundesliga. Überhaupt hat man erst eine Niederlage hinnehmen müssen. Im Volksparkstadion sind die Rothosen zudem noch ungeschlagen.