Onefootball
Onefootball

Das fordert Neymar von Barça um den Millionen-Streit zu beenden


Neymar und der FC Barcelona stehen sich aktuell vor Gericht gegenüber. Es geht um Millionen, auf die der Brasilianer nur unter einer Bedingung verzichten würde.

Dabei handelt es sich um eine Prämie aus der Zeit, bevor Neymar zu PSG wechselte, die die Katalanen nicht zahlen wollen. ‚Cadena SER‘ meldet aber nun, dass der Rechtsstreit bald ein Ende haben könnte. Dann nämlich, wenn der Klub schriftlich zusagen würde, den 27-Jährigen künftig wieder unter Vertrag nehmen. In diesem Fall würde der Superstar auf seine Forderungen verzichten.

Schon diesen Sommer wollte er unbedingt zurück zu Barça, letztlich scheiterte ein Transfer jedoch an der Ablöseforderung der Franzosen. Neymar musste bei Paris bleiben, scheint eine Rückkehr nach Spanien aber nicht abgehakt zu haben.