Onefootball
Tiziana Höll

Copa del Rey: Barça muss gegen Sevilla ran


Am Freitag wurden die Viertelfinalbegegnungen der Copa del Rey ausgelost. Barcelona zog mit dem FC Sevilla kein allzu einfaches Los.

Mit der Partie gegen Sevilla kommt es sogar zu einer Neuauflage des Endspiels vom vergangenen Jahr. Am 23. Januar müssen die Katalanen nach Sevilla, eine Woche später gibt es dann das entscheidende Spiel in Barcelona.

Damit wurde der Einspruch, der gegen den FC Barcelona eingelegt wurde, offiziell abgelehnt. Es ging um einen Einsatz von Juan Brandáriz „Chumi“, der laut Levante nicht gegen sie hätte spielen dürfen. Der Innenverteidiger, der normalerweise in der zweiten Mannschaft der Katalanen spielt, hätte eigentlich wegen einer Gelb-Sperre nicht auflaufen dürfen, so die Beschwerde.