Onefootball
Jan Schultz

Coolstes Trainer-Duo der Welt? Preetz denkt an Rückkehr der Boatengs


Kevin-Prince und Jérôme Boateng sind beide über 30 Jahre alt und steuern somit langsam aber sich auf ihr Karriereende zu. Zeit, um über die anschließende Laufbahn nachzudenken.

Das dachten sich jedenfalls die Kollegen von ‚t-online.de‘ und sprachen Hertha-Manager Michael Preetz über eine mögliche Rückkehr der beiden blau-weißen Eigengewächse an. „Ausschließen will ich es nicht“, gibt sich der 52-Jährige zunächst defensiv.

Hertha setzt auf ehemalige Profis

Dafür hat er allerdings auch eine gute Begründung: „Ich weiß nicht, worauf sie nach ihrer Karriere Lust haben.“ Entsprechende Gespräche gab es also noch nicht, grundsätzlich stehe in der Hauptstadt aber die Tür offen.

„Unser Verein steht wie kein zweiter dafür, ehemalige Spieler zu integrieren. Das ist ein Weg, den wir auch in Zukunft weiter gehen werden. Ob uns das irgendwann mit Jerome oder Kevin zusammenführt, kann ich nicht sagen“, so Preetz weiter.

Gut möglich also, dass nach Pál Dárdai und Ante Čović mit den beiden Boatengs irgendwann weitere Ex-Profis an der Berliner Seitenlinie stehen. Wenn die beiden neben dem Verkauf von Klamotten und dem Produzieren von Rap-Songs denn noch Zeit finden.