Championship-Trainer bittet seinen Klub um Vertragsauflösung

Onefootball Tiziana Höll

Aitor Karanka hat seinen Klub Nottingham Forest FC darum gebeten den bestehenden Vertrag aufzulösen.


Das gab der Klub am Freitag via Twitter bekannt. „Aitor Karanka hat darum gebeten, dass wir seinen Vertrag bei Nottingham Forest Football Club auflösen.“

Dem Wunsch des Spaniers ist Nottingham nachgekommen heißt es weiter in dem Statement. Das Arbeitspapier, das eigentlich bis Sommer 2020 gelaufen wäre, ist damit hinfällig.

Karanka hatte bereits als Co-Trainer bei Real Madrid gearbeitet und coachte auch den Zweitligisten FC Middlesbrough. Warum er Nottingham verlassen wollte, ist noch unklar.

Nottingham Forest FC ist ein Klub der zweithöchsten englischen Spielklasse, befindet sich derzeit auf dem siebten Platz. Vorerst übernimmt Simon Ireland das Team als Interimstrainer.