Onefootball
Erik Schmidt

Bittere Nachricht: Freiburg muss erneut lange auf Kübler verzichten


Freiburgs Lukas Kübler steht eine lange Pause bevor. Der Rechtsverteidiger des Sport-Clubs verletzte sich im Training am Montag schwer am Knie.

Wie die Breisgauer mitteilten, zog sich der 27-Jährige die nicht näher beschriebene Blessur nach einem Zusammenprall mit einem Teamkollegen zu. Schon am Dienstag wird Kübler in Freiburg operiert. Der Defensivakteur steht dem Bundesligisten „bis auf Weiteres“ nicht zur Verfügung, wie es in einem offiziellen Vereinsstatement heißt.

Besonders bitter: Kübler feierte gerade erst sein Comeback, nachdem er sich im März das Sprunggelenk gebrochen hatte. So stand er beim 2:2-Unentschieden gegen Borussia Dortmund erstmals wieder in der Startelf der Breisgauer.