Onefootball
Jan Schultz

Bittere Nachricht: Finnbogason fehlt dem FCA wohl wieder lange


Alfreð Finnbogason ist wahrlich nicht vom Glück verfolgt. Denn der verletzungsanfällige Stürmer muss nun einmal mehr pausieren.

Beim Länderspiel gegen die Türkei hätte Island einen Sieg benötigt, am Ende stand aber ein enttäuschendes 0:0. Obendrein hatte sich der FCA-Angreifer auch noch die Schulter ausgerenkt.

Wie die ‚Bild‘ nun vermeldet, wird der 30-Jährige seinem Klub damit erneut mehrere Wochen fehlen. Dabei steht eine genaue Diagnose noch aus, die soll dieser Tage in Augsburg erfolgen.

Finnbogason selbst hat sich indes via Instagram schon zu Wort gemeldet und dabei kämpferisch gegeben: „Meine Genesung hat schon begonnen, und ich werde noch härter denn je arbeiten, um so bald wie möglich auf den Rasen zurückzukehren.“