Onefootball
Erik Schmidt

Bierofka zufrieden mit Neuzugang Rieder: „Er ist ein Glücksgriff“


Tim Rieder ist zurück in München. Am Deadline Day verschlug es ihn wieder in die Stadt, in der er den Großteil seiner Jugend verbrachte. Damals bei den Roten, heute bei den Blauen.

Im Profibereich lief der Innenverteidiger bereits für den FC Augsburg, Slask Wroclaw und den SV Darmstadt auf. Nun will die 26-jährige Leihgabe aus der Fuggerstadt endlich sesshaft werden. „Ich bin jetzt ein Jahr hier, will mich zerreißen für die Mannschaft. Im Sommer ist es dann wieder eine neue Situation, aber wenn alles passt, kann ich mir vorstellen, auch länger zu bleiben. Ist ja schließlich meine Heimat hier“, erklärte Rieder gegenüber der ‚TZ‘.

Wie wertvoll der Neuzugang für die Löwen werden kann, bewies er bereits beim 3:1-Erfolg gegen Jena am vergangenen Wochenende. 1860-Coach Daniel Bierofka zeigte sich dementsprechend zufrieden mit seinem Defensivallrounder: „Er ist ein echter Glücksgriff. Seine Ruhe am Ball, seine Spieleröffnung, seine Klarheit im Spiel nach vorne – all das wird uns weiterhelfen.“