Onefootball
Helge Wohltmann

Zwei Änderungen: Diese DFB-Elf startet gegen Estland


Deutschland geht heute Abend in Spiel drei der laufenden Qualifikation für die EURO 2020. Diese Mannschaft soll es gegen Estland richten.

Bundestrainer Jogi Löw, der auch heute nicht in Mainz an der Seitenlinie stehen wird, hat sich im Vergleich zum souveränen Sieg in Weißrussland für zwei Veränderungen in der Startelf entschieden.

Leverkusens Jonathan Tah und Lukas Klostermann von RB Leipzig machen Platz für Thilo Kehrer (Paris Saint-Germain) und Leon Goretzka (FC Bayern München). Aufgrund der Wechsel sieht es bei Deutschland nach einer Viererkette aus.

Der Rest der Startelf bleibt unverändert. Manuel Neuer steht im Tor, Joshua Kimmich und Ilkay Gündogan organisieren das Mittelfeld und Marco Reus wirbelt gemeinsam mit Serge Gnabry und Leroy Sané im Angriff.