Onefootball
Matti Peters

Auf diese 21 Teams könnte Leipzig in der Champions League treffen


RB Leipzig hat sich schon vorzeitig die Teilnahme an der Königsklasse gesichert. Auf welche Mannschaft könnten die Sachsen ab September treffen?

Die Entscheidungen in den europäischen Ligen fallen in diesen Wochen oder sind bereits gefallen. Entsprechend stehen bereits 22 Teilnehmer an der nächstjährigen Champions-League-Gruppenphase fest.

Eingeteilt werden die Teilnehmer für die Auslosung wieder in vier Lostöpfe. In Topf 1 liegen dabei die Champions- und Europa-League-Sieger plus die Meister aus Spanien, England, Italien, Deutschland, Frankreich und Russland als den stärksten europäischen Ligen. In den Töpfen 2 bis 4 folgen die Teams entsprechend ihres UEFA-Koeffizienten, der auf den Leistungen in den letzten fünf Jahren in Europa basiert.

Leipzig liegt mit seinem Klubkoeffizienten von 22,0 aus den Teilnahmen der letzten beiden Spielzeiten im europäischen Vergleich aktuell auf Rang 69. Die schwache Ausbeute in der Europa League verhinderte einen Sprung in die Top 50. Entsprechend wird man mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit erneut im Topf 4 liegen und potenziell sehr starke Gegner aus den Töpfen 1, 2 und 3 ziehen.

Feststehende Teilnehmer an der Gruppenphase 2019/2020

  • Juventus Turin (Topf 1)
  • Manchester City (Topf 1)
  • Paris Saint-Germain (Topf 1)
  • FC Barcelona (Topf 1)
  • Bayern München (Topf 1)
  • Zenit St. Petersburg (Topf 1)
  • Real Madrid (Topf 2)
  • Atletico Madrid (Topf 2)
  • Borussia Dortmund (Topf 2)
  • SSC Neapel (Topf 2)
  • Bayer Leverkusen (Topf 3)
  • FC Salzburg (Topf 3)
  • FC Valencia (Topf 3)
  • FC Liverpool
  • Chelsea FC
  • Shakhtar Donetzk
  • Tottenham Hotspur
  • Benfica Lissabon
  • KRC Genk
  • Galatasaray Istanbul
  • RB Leipzig
  • OSC Lille (Topf 4)