Onefootball
Jan Schultz

Auch die Nati ist durch: Diese Teams sind bei der EM dabei


17 Mannschaften hatten ihr Ticket für die Europameisterschaft bereits sicher, am Montagabend zog unter anderem die Schweiz nach.

Die Nati fuhr in Gibraltar einen letztlich souveränen 6:1-Sieg ein und sprang damit in der Gruppe D sogar noch auf den ersten Platz. Das zweite Ticket der Gruppe geht an Dänemark. Den Skandinaviern reichte in Dublin ein 1:1, um die Iren hinter sich zu lassen.

In den anderen Gruppen, in denen am Montag gespielt wurde, waren die Entscheidungen indes schon in den letzten Tagen gefallen. Zumindest erwähnenswert ist aber Italiens 9:1-Kantersieg gegen Armenien, der Ex-Dortmunder Ciro Immobile traf dabei doppelt.

Die Teilnehmer im Überblick

  • Deutschland
  • Niederlande
  • Kroatien
  • Österreich
  • Finnland
  • Schweden
  • England
  • Tschechien
  • Frankreich
  • Türkei
  • Polen
  • Ukraine
  • Spanien
  • Russland
  • Belgien
  • Italien
  • Portugal
  • Schweiz
  • Dänemark