Onefootball
Jan Schultz

🤕 Erst Abseits, dann Verletzung: Doppelter Schock für RB


RasenBallsport Leipzig hat zum Start in die Königsklasse gleich die schwerste Aufgabe vor der Brust, macht bei Benfica aber trotzdem ein gutes Spiel.

Der Bundesligist schlug in der Anfangsphase direkt zu, Emil Forsbergs Treffer nach acht Minuten zählte aber nicht. Vorlagengeber Timo Werner stand zuvor knapp im Abseits.

Ähnlich ärgerlich dürfte für Trainer Julian Nagelsmann eine Aktion nach etwas mehr als einer halben Stunde gewesen sein. Konrad Laimer blieb nach einem Tritt gegen den Knöchel am Boden liegen und musste in der Folge ausgewechselt werden.

Kurz vor dem Pausenpfiff hätte es beinahe den nächsten Schock gegeben, Péter Gulácsi war bei einer Großchance für Benfica aber zur Stelle und hielt so das Remis zur Pause fest. So haben die Sachsen in Portugal noch alle Chancen.