Onefootball
Erik Schmidt

Slomka freut sich auf siebten Neuen: 96 holt Hansson


Hannover 96 hat am Montagnachmittag seinen siebten Neuzugang der laufenden Saison vorgestellt. Die Niedersachsen verpflichteten Emil Hansson von Feyernoord Rotterdam.

Nach bestandenem Medizincheck unterschrieb der Schwede einen Dreijahresvertrag beim Zweitligisten, ßber die AblÜsemodalitäten wurden keine Angaben gemacht. Der 21-Jährige ist in der Offensive sowohl im Zentrum als auch auf beiden Flßgeln einsetzbar.

„Wir brauchen Typen, die Chancen herausspielen und dann eiskalt verwandeln. Emil Hansson bringt trotz seiner Jugend die notwendige Coolness mit und ist deshalb ein spannendes weiteres Puzzleteil fĂźr unsere Mannschaft“, erklärte 96-Coach Mirko Slomka.

Hansson war in der vergangenen Spielzeit an den RKC Waalwijk verliehen. Mit 25 Torbeteiligungen in 44 Einsätzen hatte er entscheidenden Anteil daran, dass seinem Klub der Aufstieg ins niederländische Fußballoberhaus gelang.

„Der Wechsel nach Deutschland ist ein großer Schritt fĂźr mich, der sich fĂźr mich sehr richtig anfĂźhlt. Jan Schlaudraff und Mirko Slomka haben mich vom ersten Gespräch an fĂźr die Aufgabe bei 96 und fĂźr ihre Ideen mit dem Klub begeistert“, so der Mann, der in Hannover die RĂźckennummer 19 erhält.