Onefootball
Niklas Levinsohn

Schlechte Nachrichten für den HSV: Fein muss operiert werden


Der HSV-Heimsieg gegen den Karlsruher SC hat einen faden Beigeschmack. Mittelfeldregisseur Adrian Fein muss sich einem operativen Eingriff unterziehen.

Wie die Rothosen am Sonntagvormittag mitteilten, hat sich der 20-Jährige eine Fraktur des Jochbeins zugezogen. Die OP wird dem Klubstatement zufolge noch heute durchgeführt. Fein hatte sich bei einem Luftzweikampf mit Karlsruhes Marvin Wanitzek verletzt.

Der HSV machte keine Angaben zur Rückkehr des Mittelfeldmanns. Diese könne „zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht genau prognostiziert werden“, ein Einsatz mit Spezial-Maske steht womöglich auch im Raum.