Onefootball
Helge Wohltmann

Offiziell: Frei gibt Hannover 96 einen Korb


Eigentlich hatte alles danach ausgesehen, das Alexander Frei neuer Trainer bei Hannover 96 wird. Wie die Niedersachsen mitteilten, winkte der Schweizer aber ab.

Der U18-Trainer des FC Basel habe sich entschieden, „dass er seinen Vertrag bei dem Schweizer Klub erfüllt. Aus diesem Grund steht er aktuell für Hannover 96 nicht zur Verfügung.“

Zuvor hatte beispielsweise ‚Sport 1‘ berichtet, dass sich Hannover-Boss Martin Kind auf Frei als neuen Trainer festgelegt habe. Eigentlich hätte der 40-Jährige am kommenden Dienstag das erste Training leiten sollen, was Sportdirektor Jan Schlaudraff aufgrund der Länderspielpause als optimalen Startzeitpunkt betrachtet: „Das war von Anfang an unser Plan.“

Ob das nach der Absage von Frei noch möglich sein wird, werden die kommenden Tage zeigen. In jedem Fall wird die Suche nach einem neuen 96-Coach noch ein bisschen länger dauern als gedacht.