Onefootball
Tiziana Höll

Aus dem Nichts: Friedhelm Funkel verlässt Fortuna Düsseldorf im Sommer


Am Freitag gab Fortuna Düsseldorf bekannt, man habe keine Einigung mit Trainer Friedhelm Funkel gefunden. Damit scheidet der 65-Jährige nach dieser Saison aus.

Die Fortuna habe erst wieder mit Friedhelm Funkel ĂĽber einen neuen Vertrag sprechen wollen, wenn absehbar ist, wie sich die Situation des Klubs entwickeln wĂĽrde.

Vorstandsvorsitzender Robert Schäfer: „Friedhelm Funkel akzeptiert diesen Standpunkt, bestand allerdings auf eine schnelle Lösung in der Winterpause. Deshalb konnten wir hier leider keinen gemeinsamen Kompromiss finden. Wir respektieren Friedhelms Entscheidung und bedauern es sehr, dass wir keine Einigung erzielen konnten. Der gesamte Verein, Friedhelm Funkel und die Mannschaft werden jetzt zusammen alles dafĂĽr geben, den Klassenerhalt zu erreichen.“

Damit endet das Arbeitspapier des 65-Jährigen zum 30.06.2019.

Funkel kam 2016 nach Düsseldorf, führte die Nordrhein-Westfalen in der vergangen Saison zum Aufstieg in die Bundesliga.