Onefootball
Niklas Levinsohn

Beierlorzers Mainzer gewinnen auch gegen Frankfurt


Nach der Anstellung von Achim Beierlorzer reiten die Mainzer weiter auf einer Erfolgswelle. Gegen Frankfurt gewannen die 05er mit 2:1 (0:1).

Die Adler aus Frankfurt mussten dezimiert zusehen, wie die 05er die Partie im zweiten Durchgang drehten. Zunächst hatte Martin Hinteregger die SGE nach einer Standardsituation in Führung gebracht (34.), der Platzverweis für Dominik Kohr sorgte beim Gang in die Kabinen dennoch für gedämpfte Stimmung bei der Hütter-Elf. Der 25-Jährige hatte die Notbremse ausgepackt (44.).

Mit einem Mann mehr kamen die Gastgeber dann forsch aus der Pause zurück und erkämpften sich durch Treffer von Karim Onisiwo und David Szalai den zweiten Sieg im zweiten Spiel unter der Aufsicht von Achim Beierlorzer (50., 69.). Hinten raus wackelten die Mannen um Danny Latza zwar noch mal, brachten den Dreier jedoch ins Ziel.