Onefootball
Niklas Levinsohn

Update: Bayern-Wechsel vom Tisch? Sané erleidet Kreuzbandanriss


Die schlimmsten Befürchtungen haben sich zwar nicht bewahrheitet, dennoch ist die Diagnose bitter: Leroy Sané hat sich einen Kreuzbandanriss zugezogen und wird monatelang ausfallen.

Vier Tage nach dem Duell gegen den FC Liverpool im Community Shield, bei dem Sané bereits nach 13 Minuten verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste, hat nun auch Manchester City die Verletzung des 23-Jährigen bestätigt: Der deutsche Nationalspieler und Wunschspieler des FC Bayern hat sich einen Kreuzbandanriss im rechten Knie zugezogen und muss nächste Woche operiert werden. Eine monatelang Pause ist somit die Folge.

Inwiefern die Verletzung Einfluss auf einen möglichen Sané-Wechsel an die Säbener Straße nimmt, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht absehen. Vom deutschen Rekordmeister liegt noch keine Stellungnahme vor. Denkbar ist allerdings, dass sich die Münchner nun auf dem Transfermarkt umorientieren, da der Double-Sieger der Vorsaison in erster Linie Soforthilfe auf den offensiven Außenbahnen braucht. Sané ist derweil eine schnellstmögliche Genesung und Rückkehr auf den Platz zu wünschen.