Onefootball
Jan Schultz

📸 Hertha spielt gegen Leverkusen in Spezial-Trikots


Hertha BSC hat sich für den letzten Bundesliga-Spieltag etwas einfallen lassen und wird gegen Bayer Leverkusen in speziellen Trikots auflaufen.

Die Berliner haben zum Saisonausklang den Vielfalts-Spieltag ausgerufen und positionieren sich dabei klar gegen Diskriminierung und Rassismus. Dieses Statement sollen die Spieler auch auf den Platz tragen – und zwar mit einem Sondertrikot. Dieses ist fast durchgehend weiß, auf der Vorderseite leuchtet aber ein kleiner Regenbogen. Auch das Logo des Hauptsponsors wurde entsprechend eingefärbt.

„Fortschritt und Vielfalt sind unsere Grundwerte, die Hertha BSC prägen und an denen wir unser Handeln täglich orientieren“, stellt Manager Michael Preetz klar und verweist dabei auf die eigene Mannschaft: „Allein ein Blick in die Kabine zeigt, dass gerade der Sport Menschen aus aller Welt verbindet und Herkunft dort keine Rolle spielt.“